Die Horster-Initiative freut sich auf gute Zusammenarbeit.

„In Silber zwischen zwei blauen Wellenstäben auf grünem Berg ein schwarzes Butterfass, belegt mit einer goldenen Königskrone.“ Das Wappen wurde vom Heraldiker Frank Diemar gestaltet.

„In Silber zwischen zwei blauen Wellenstäben auf grünem Berg ein schwarzes Butterfass, belegt mit einer goldenen Königskrone.“ Das Wappen wurde vom Heraldiker Frank Diemar gestaltet.

Die 42.Woche dieses Jahres könnte eine ganz wichtige für die Horster werden.  ( Die Horste waren Sandkuppen im Luchgebiet).

Bei den Horstern (Königshorst, Mangelshorst, Lobeofsund, Sandhorst, Sellenhorst, Nordhof, Fredenshorst) gibt es so etwas wie eine Aufbruchstimmung. Das macht sich zunächst mit Kritik an bestimmten Zuständen oder Objekten, auch an handelnden Personen im Ort fest. In der letzten, sehr gut besuchten Ortsbeiratssitzung am 16.08.14 kam das dann auch verbal zum Ausdruck. Ich habe das Gefühl eine zunehmende Zahl von alten und neuen Einwohnern wollen einfach mitreden, gefragt werden was im Ort passieren oder nicht passieren soll. Die leidige Verkehrssituation auf unserer Hauptstraße und die anstehende  

die_neue_Mitte_klein

Ein Draufsicht auf das neue Ortszentrum mit ehem. kleiner Grundschule (weißer Rahmen) Kita, Gemeindeverwaltung, Kirche, ehem. Pfarrhaus.

Entscheidung über die Nachnutzung der Grundschule brennen uns Anwohnern aktuell auf den Nägeln. Insofern freue ich mich über Ihre Mitteilung, dass wir evtl. schon am 14.10. mehr zum Areal Grundschule und seiner künftigen Nutzung erfahren können.
Das Stichwort „Bürgerbeteiligung“ fiel in unseren nachfolgenden Treffen auf fruchtbaren Boden. Es besteht das Bedürfnis nach lfd. Information, man will sich zusammen tun und in einer geeigneten Organisationsform über die Entwicklung unserer Dörfer gemeinsam nachdenken und sinnvolle Initiativen einleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.