Horster Geschichte(n)

Schmökern Sie in unserer Sammlung von Geschichten und spannenden Abhandlungen der Historiker. wie z.B. hier…

»Es war eine wilde Urgegend, wie die Hand der Natur sie gebildet hatte, ein Seitenstück zu den Urwäldern Südamerikas, nur kleiner und nicht Wald, sondern Luch.“

oder hier…

„In früheren Zeiten hausten hier selbst Tiere, welche jetzt in der Mark nicht mehr vorkommen, wie Luchse, Bären und Wölfe. Daß es an anderem Wilde nicht gefehlt haben wird, läßt sich hiernach schon erwarten. besonders aber waren es die Sumpfvögel, Kraniche, Störche usw., die hochbeinig in diesem Paradiese der Frösche einherstolzierten, und mit ihnen bewohnten die Wasser ein unendliches Heer von Enten aller Art nebst einer Unzahl anderer Wasservögel. Kiebitze, Rohrsänger, Birkhähne und andere die Bruchgegenden lebende Vögel waren in Menge zu finden. Außer dem unübersehbaren Heere der Frösche enthielten die Flüsse viele Schildkröten und der Zootzen viele Schlangen.“

Das_Havelland

Entwaesserung_havellaendische_Luch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.